logo

Wir haben Italien gegen England gesehen und gemerkt, dass Italien nach 60 Minuten immer besser wurde und mehr Chancen hatte. Ich konnte bei Italien nicht feststellen, dass sie Probleme haben. Sie hatten danach vier Tage Zeit, in der Zeit können sie die 120 Minuten gut verarbeiten. Sie haben gewonnen, das setzt Energie frei. Aber vielleicht werden wir es schaffen, sie in der zweiten Halbzeit mit hohem Tempo etwas müde zu machen. Das würde mir in die Karten spielen. | Joachim "Jogi" Löw

    Gedanken des DFB-Teamchefs vor dem Semifinalspiel gegen Angstgegner Italien - in 7 EM- und WM-Spielen gab es bisher 7 Niederlagen - am 28. 6. 2012 in Warschau.

FacebookTwitterGoogle Bookmarks
mehr Zitate:
Man muss sagen, dass man in der Platzhälfte von Bo . . . | Vor vier Jahren hatten wir gegen Argentinien einen . . . | Wenn man viele Spieler hat, die ihren Zenit übersc . . . | Wenn junge Spieler über eine gute Qualität verfüge . . . | Wenn der DFB unbedingt möchte, dass ich noch zwei . . .