logo

Was macht denn ein junger Spieler den ganzen Tag? Eh'' nur Fußball spielen, trainieren und sich im Erfolg sonnen. Der Spieler muß seine Pflicht erfüllen, ich tu'' die meine. Ich nehm'' ihm alles ab, was ihn belasten könnte, dafür muß er rennen, spielen, sein Letztes geben. Und wenn er das nicht will, dann fängt bei mir die Peitsche an.' | Max Merkel

    Gedanken eines österreichischen Star-Trainers, der sich den Ruf eines "Peitschenknallers" erwarb, im November 1973 zum Thema "Beruf und Leistung".

FacebookTwitterGoogle Bookmarks
mehr Zitate:
Der Österreicher glaubt mit 18, er sei Pelé. Mit 2 . . . | Jede Strassenbahn hat mehr Anhänger als Bayer Uerd . . . | Es kann doch auch der Politik nicht egal sein, wen . . . | Freunde, ich freue mich auf die neue Saison. Der l . . . | Früher hatte Otto Rehhagel Mühe, Omelett von Hamle . . .