logo

Toni Polster erspart dem Kameramann die Wiederholungen, denn seine vielen Tore schießt er grundsätzlich in Zeitlupe.

| Max Merkel

    Gedanken eines gnadenlosen Kritikers und legendären - als "Peitschenknaller" bezeichneten - Fußballtrainers im September 1996 über Toni Polster.

FacebookTwitterGoogle Bookmarks
mehr Zitate:
Der Österreicher glaubt mit 18, er sei Pelé. Mit 2 . . . | Jetzt hilft eben nur mehr ein ganz tiefgreifendes . . . | Freunde, ich freue mich auf die neue Saison. Der l . . . | Früher hatte Otto Rehhagel Mühe, Omelett von Hamle . . . | Fussballtrainer sind die ärmsten Schweine der Welt . . .