logo

Den Trainer trifft keine Schuld. Bei Rapid beginnt der Fisch am Kopf zu stinken. Jeder kocht sein Süppchen, es fehlt nicht nur ein Sportchef, es fehlt eine Führung mit Herzblut. Wie Uli Hoeneß bei Bayern - und das sag'' ich, obwohl wir uns derzeit nicht mögen.' | Lothar Matthäus

    Gedanken des Ex-Rapid-Trainers nach der 3 : 0-Niederlage in Pasching am 16. 4. 2003. In 8 Spielen gab es für Rapid 4 Niederlagen, 3 Remis und nur einen Sieg.

FacebookTwitterGoogle Bookmarks
mehr Zitate:
Aber dann kam ein neuer Verbandspräsident, da gabs . . . | Natürlich habe ich manchmal gefragt: Können wir ni . . . | Ich bin immer den schweren Weg gegangen. Auch als . . . | Franz Beckenbauer hat mich empfohlen. Dann habe ic . . . | Es wäre schön, wenn in der Bundesliga mal ein paar . . .