logo

Auch der designierte DFB-Präsident sieht seinen Sport nicht im Griff des Kaisers, sondern unter dem Druck der Journaille: "Weil Fußball immer eine Hypothese ist. Sie können immer behaupten: Wäre der da und jener weg, ginge es besser. Beweisen kann man das nie." Gelegentliches bajuwarisches Störfeuer trägt Mayer-Vorfelder mit Fassung. | DIE ZEIT

    Dr. Christof Siemes in "Ich, Franz, Kaiser und Hofnarr" im April 2001 über Franz Beckenbauer.

FacebookTwitterGoogle Bookmarks
mehr Zitate:
Am besten wird man immer noch versorgt, wenn in de . . . | Günter Netzer ist der einsilbigste Kommentator des . . . | Peter Handke mag dem und den Deutschen das geflüge . . . | Nur der Boss aller deutschen Fussballer ist er noc . . . | Netzer und Delling, zwei respektable komische Scha . . .